Stilvolle Gartenbeleuchtung

Mit wenigen Tricks können Sie auch Ihren Garten abends zum Leuchten bringen. Setzen Sie auch nach Ihrem Geschmack tolle Akzente mit Licht in Ihrem Grün.

Strom- oder Solarlampen?

Vorab sollten Sie sich über die Wahl der Stromquelle Gedanken machen. Sie planen eine Beleuchtung über Strom, dann sollten Sie sich neben der Standortwahl der Lampen vor allem über die Verlegung der Kabel Gedanken machen. Ein Wirrwarr aus Kabeln sieht nicht gut aus. Die Auswahl ist in diesem Sektor groß. Sowohl die Designlampe als auch die schlichte Beleuchtung setzen ihren Graten gut in Szene. Eine kostengünstige Variante sind Solarlampen. Sie leuchten abends mit der tagsüber gesammelten Sonnenenergie und weder ein Kabel noch ein Stromanschluss wird benötigt. Hier müssen Sie aber mit einer weniger guten Leuchtkraft rechnen. Setzen besondern bei Solarleuchten auf Qualität.

Eindrucksvolle Stimmung

Mit einer indirekten Beleuchtung der Pflanzen oder von Bäumen schaffen Sie ein besonderes Highlight. Die Lichtquelle ist nicht eindeutig zu sehen, bewirkt aber eine tolle Atmosphäre. Auch eine Ausleuchtung von Gartenwegen kann ein besonderer Hingucker werden. Damit ist so manche Stolperfalle ungefährlich und gleichzeitig stellt sich auch eine angenehme Stimmung in Ihrem Outdoor-Wohnzimmer ein.

Los geht’s beleuchten Sie nach Ihren Wünschen. So schlagen Sie zwei Fliegen mit einer Klappe. Ihr Garten hat auch abends das gewisse Etwas und nicht zu vergessen, Einbrecher scheuen Licht, da die Gefahr entdeckt zu werden viel größer ist.

Scroll to Top